Blog von Martin Bächer:

«localholic» gefällt

Die besten Ideen sind jene, bei denen man sich fragt, warum nicht schon
längst jemand darauf gekommen ist.
Und genau eine solche ist das kleine, sehr schöne «localholic»-Café und
Begegnungshaus von Carla Frauenfelder an der Kirchstrasse 3
gegenüber der Dorfwiese.
Möglich wurde dies, weil die erste Etappe des Crowdfundings erfolgreich verlaufen ist.
Mit den 20′000 Franken von 144 Spendern, die so zusammengekommen sind, konnte
das Café mit Gastro-Theke eingerichtet und eine professionelle
Siebträger-Kaffeemaschine angeschafft werden.

Bei der Eröffnung am Wochenende des 12.-14. Juni 2020 fand es auf Anhieb
regen Zuspruch und viel Anerkennung.
Und in der Tat: Hier ist alles bis ins Detail stimmig und liebevoll gestaltet –
von der geschmackvollen Einrichtung bis zum ausgesuchten Angebot:
vom feinen Espresso, über einen Flat White bis hin zum besonderen
Birchermüsli, Couscous oder saisonalen Obstkuchen….

Am besten überzeugt man sich selbst davon, immer von Mittwoch bis Sonntag
von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Zum Bild:
Carla Frauenfelder konnte ihre Gäste zur Eröffnung bei besten Wetterbedingungen
auch auf dem Vorplatz bewirten.