Das Bälle-suchen am 1. April…

Wer hätte das gedacht…  dass plötzlich bereits am Gründonnerstag,
den 1. April in Gottlieben das grosse Suchen losgeht.

Nicht als Aprilscherz gedacht, höchstens „österlich“ inspiriert, veranstaltete der
Einwohnerverein ein kleines Suchspiel in Gottlieben.

Es brachte ein bisschen Leben zurück nach dem langen Winter.

Eigentlich für Gross und Klein angedacht, wurde es vor allem ein Wettlauf der
Kleinen und im Sauseschritt wurde je ein versteckter Ball
in blau, rot und gelb gesucht und gefunden.

Vermeintlich schwer versteckt waren, wurden die Bälle doch schnell gefunden –
an der Seepromenade im Kabelgewirr des Rettungsringes,
in der Bücherschublade der Bank und – wirklich tricky –
unter dem Fensterladen des Bürgerhüsli.

Gerade für den blauen Ball musste man schon besonders ausgefuchst sein…

Vielleicht war das für den Osterhasen eine Lehre – er kann sich durchaus
wirklich schwierige Verstecke aussuchen.

Eine schöne, kleine Idee, die zu dem frühlingshaften Wetter passte und zu
gewinnen gab es auch etwas.

Dies war nur ein kleiner Einstand in das Jahresprogramm des Einwohnervereins,
der an dieser Stelle allen

frohe Ostern und schöne Tage wünscht!